Startseite

Aktuelles

Ausschreibung für den Marketingpreis 2017 eröffnet

3. Mai 2017

Marketing-Club Leipzig sucht kreative Köpfe!

Leipziger Marketingpreis 2017 eröffnet – Bewerbungen für vier Preise möglich.

Die Ausschreibung für den Leipziger Marketingpreis, verliehen vom Marketing-Club Leipzig e.V., geht in eine neue Runde.
Im Rahmen des Wettbewerbs würdigt der städtische Marketing-Club gemeinsam mit verschiedenen Partnerunternehmen herausragende Marketing-Leistungen und innovative Kommunikations-Konzepte von Unternehmen aus Leipzig und dem Leipziger Umland.

Die Verleihung der Preise wird im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 29. November 2017 im „Weißen Saal“ in der Kongresshalle am Zoo Leipzig stattfinden.

„Leipzig und die Region verfügen über ein enormes Potential an kreativen Köpfen und wir möchten Marketing-Macher dabei unterstützen und ihren innovativen Projekten zu mehr Bekanntheit und Strahlkraft verhelfen. Der Wettbewerb ist mit vier verschiedenen Preisen offen für Unternehmen und Organisation jeglicher Größe. Ob Unternehmen mit eigener Marketing-Abteilung, innovative Einzelunternehmen, Start-ups, Agenturen oder Vereine – wir freuen uns über viele aussagekräftige und kreative Bewerbungen.“, so Prof. Dr. Georg Donat, Präsident des Marketing-Clubs Leipzig e.V. Darüber hinaus sind auch Nominierungen durch Kammern und Verbände möglich.

Als Schirmherr des Marketingpreises 2017 konnte der Marketing-Club erneut den Sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, gewinnen.

Offizieller Partner und Hauptsponsor des Wettbewerbs ist die Sparkasse Leipzig.

Eine hochkarätig besetzte Jury unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg, Leiter der Lehrstuhls für Marketingmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL), sichtet und bewertet die Bewerbungen, die bis zum 31. Oktober 2017 in insgesamt vier Kategorien eingereicht werden können:

Der Hauptpreis ist der „Marketingpreis Leipzig“, mit dem die Jury des Marketing-Clubs das beste langfristig angelegte Marketing-Konzept für Unternehmen auszeichnet. Der Preis wird mit dem „Schlüssel zum Erfolg“ prämiert, einem Unikat in Form eines Schlüssels gefertigt aus Meissener Porzellan.

Der Preis für die „Beste Marketing-Kampagne“ honoriert innovative Kampagnen, die kurzfristiger angelegt sind. Diese können sich auf eine zeitlich begrenzte Kampagne in Bezug auf ein bestimmtes Event oder auf ein Produkt beziehen. Der Preis ist mit einer Media-Schulung an der Leipzig School of Media (LSOM) im Wert von 2.000 Euro dotiert, die zusätzlich von der Sparkasse Leipzig als Presentingssponsor gestiftet wird. Die LSOM ist eine Tochtergesellschaft der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig und bietet ein breites Spektrum an Weiterbildungen im Bereich Marketing und Kommunikation an.

Aufgrund der positiven Resonanz des Vorjahres schreibt der Marketing-Club zum zweiten Mal den mit 2.000 Euro dotierten Preis „Bestes Marketing im Handwerk“ aus. Dieser Preis richtet sich speziell an kleinere und größere Handwerksunternehmen und wird von der Handwerkskammer zu Leipzig und der IKK classic gestiftet.

Der Preis „Bester Marketing Newcomer“ prämiert Marketing-Leistungen von Start-ups sowie jungen Unternehmensnachfolgern. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und wird von der Firma Rothkegel BauFachhandel GmbH gestiftet.

Die Verleihung der Preise für herausragende Marketing-Leistungen durch den Marketing-Club Leipzig e.V. findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Im Jahr 2016 reichten 33 Bewerber Unterlagen ein und das Gewandhaus zu Leipzig wurde mit dem Hauptpreis geehrt.

Pressemitteilung: Ankündigung 20. Marketingpreis 2017 als PDF-Datei:

Download

Hintergrund:

Der Marketing-Club Leipzig e. V. wurde im Jahr 1990 gegründet und ist heute mit rund 250 Mitgliedern größter Wirtschaftsclub der Stadt. Er versteht sich als Ort der Kommunikation zwischen Unternehmen in Mitteldeutschland und verschiedenen Sphären der Gesellschaft. Die Mitglieder des Marketing-Clubs sind sowohl Marketingexperten, Geschäftsführer oder Inhaber von Unternehmen unterschiedlichster Größenordnung, als auch Bankfachleute, Hochschullehrer, Künstler, Diplomaten, Verwaltungsfachleute, Journalisten, Architekten, Anwälte, Makler, Spezialisten für Werbung oder Unternehmens- und Steuerberater. Sie treffen sich regelmäßig zu Fachvorträgen und Diskussionen sowie Exkursionen zu Brennpunkten neuer Marketingaktivitäten.

Wir im Netz

Pin It on Pinterest